1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Politischer Aschermittwoch der ÖDP in Kempen

Politischer Aschermittwoch : ÖDP: Neue Partei will in Kempen zur Wahl antreten

Ex-Grüner Jeyaratnam Caniceus steht an der Spitze.

. Der Gesundheitsschutz und die Verkehrssicherheit standen im Mittelpunkt des Politischen Aschermittwochs der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) in Kempen. Es war die erste Veranstaltung dieser Art der in Kempen noch jungen Partei. „Wir brauchen mehr Lebensqualität in der Stadt Kempen“ sagte Jeyaratnam Caniceus (ÖDP), fraktionsloser Ratsherr in Kempen. Auch das Thema „Artensterben“ liegt der ÖDP in Kempen am Herzen.

Die ÖDP will in Kempen mit Forderungen und Vorschlägen „Gesund und sicher in Kempen“ zur Kommunalwahl antreten. Die Luftreinhaltung wird hier einen breiten Raum annehmen. „Wir brauchen gute Luft in Kempen“, so Caniceus. Die ÖDP sagt der Luftverschmutzung den Kampf an. Auch sieht die Partei Handlungsbedarf bei der Lärmbekämpfung in der Stadt. Das Thema „Lichtverschmutzung“ ist ein weiterer thematischer Schwerpunkt. Die Lichtverschmutzung hat sowohl Auswirkung für den Menschen, als auch für die Tier- und Pflanzenwelt.

Sport und Bewegung sollen stärker gefördert werden

Die Verkehrssicherheit stellt ein weiteres Schwerpunktthema der ÖDP dar. Hierbei will die ÖDP insbesondere für Fußgänger und Radfahrer die Verkehrssicherheit erhöhen. Das neue Radverkehrskonzept der Stadt Kempen könne nur ein erster Schritt sein. Um Fuß- und Radwege sicher zu machen, seien größere Anstrengungen erforderlich.

Mehr Lebensqualität in Kempen ist ein weiterer Themenbereich. Sport und Bewegung müssen nach Meinung der ÖDP stärker gefördert werden. Dies sei erforderlich, damit die Menschen gesund alt werden können. Zudem will die Partei einen Aktionsplan für mehr Artenschutz und gegen das Artensterben entwickeln. Das Artensterben habe mindestens die gleiche dramatische Dimension wie der Klimaschutz, so die ÖDP.

Seit einigen Monaten gibt es einen ÖDP-Kreisverband Viersen. Er wurde in Kempen gegründet. Vorsitzender ist der Ratsherrr Jeyaratnam Caniceus. Der 53-Jährige hatte 2017 die Grünen nach 16-jähriger Mitglied­schaft verlassen. rei

(rei)