1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Oedt: Ausschuss - Junge Grefrather löchern Politiker

Oedt: Ausschuss - Junge Grefrather löchern Politiker

Rege ging es zu bei der ersten Jugend-Fragestunde im Oedter Rathaus.

Oedt. Fragen über Fragen: Warum können wir nicht mal eine Turnhalle abends nutzen? Wo können wir uns in Vinkrath treffen? Über 30 junge Leute hatten am Mittwochabend alle Stühle im Rathaus besetzt bei der Fragestunde mit dem Sozialausschuss. "Wir freuen uns, dass so viele, vor allem unorganisierte Jugendliche, der Einladung gefolgt sind", meinte Volkmar Josten (Foto), Leiter des Sozialamtes.

Die Jugendlichen sagten frank und frei, was sie auf dem Herzen haben, was sie stört in der Niesgemeinde. So zeigten sich viele unzufrieden mit den Verbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs am Abend und an Wochenenden. Mit dem Taxibus klappe es häufig nicht. Bürgermeister Manfred Lommetz bat darum, konkrete Fallbeispiele zu benennen, damit die Gemeinde Anhaltspunkte für ein Gespräch mit den Verkehrsunternehmen habe.

Groß war das Interesse an einem Ausbau der mobilen Jugendarbeit sowie an einer Halle für Sport und andere Aktionen- wie es auch in der anschließenden Sitzung des Ausschusses zur Sprache kam. Dort wurden die Anliegen der Jugendlichen der Verwaltung und den zuständigen Mitarbeiten zur Prüfung weitergeleitet.

Josten ermunterte die jungen Leute, sich auch künftig bei allen Fragen und Anliegen an die Mitarbeiter der Jugendpflege oder direkt an die Gemeinde zu wenden: Tel.02158/40800, E-Mail: info@grefrath.de