1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Nordwestbahn mit Problemen auf der Strecke von Kempen nach Düsseldorf

Warnstreik bei der Bahn : Niers-Express-Pendler auch betroffen

NWB-Personal war zwar nicht im Streik. Auswirkungen spürt das Unternehmen aber trotzdem.

Der massive Streik bei der Deutschen Bahn (DB) hat am Montagmorgen auch Pendler aus Kempen und Krefeld erwischt, die den Niers-Express der Nordwestbahn (NWB). Obwohl sich das Personal der NWB nach Angaben des Unternehmens nicht am Warnstreik beteiligt hat, konnte die Linie RE 10 am Morgen nicht verkehren. Wie das Unternehmen mitteilte, sei es ebenso vom Streik betroffen wie die Bahn selbst, weil auch die NWB von den Fahrdienstleitern der DB abhängig sei. Erst gegen Mittag lief der Verkehr auf der Strecke zwischen Kleve und Düsseldorf über Kempen und Krefeld wieder an. Darauf wiesen elektronische Anzeigen auf dem Kempener Bahnhof gegen 13.30 Uhr hin. Unabhängig vom Warnstreik am Montag hat die NWB derzeit wieder mit massiven Problemen zu kämpfen. Seit einigen Tagen berichten mehrere Pendler der WZ, dass es immer wieder zu Ausfällen oder massiven Verspätungen. Das Unternehmen bestätigt die Probleme in Antwort-E-Mails, die der WZ vorliegen. Demnach gebe es derzeit einen Personalmangel. Zum einen sei es ohnehin schwierig, Lokführer einzustellen. Zum anderen verschärfe ein hoher Krankenstand das Problem.

(tkl)