Neuer Sessel für bessere Pflege

Förderkreis spendet 3000 Euro für Mobiliar.

Kempen. „Sehr bequem.“ Das Urteil von Margot Bürger fällt positiv aus. Die Bewohnerin des Seniorenheims von-Broichhausen-Stift testete am Montag den neuen multifunktionalen Pflegesessel, den der Freundes- und Förderkreis (FFK) der Stiftung „Hospital zum Heiligen Geist“ der Einrichtung schenkte.

Auch eine Stuhlwaage konnte angeschafft werden — Gesamtwert 3000 Euro. Der Geschäftsführer der Einrichtung, Alexander Nolte: „Ohne die Hilfe des Fördervereins hätten wir eine solche Anschaffung jetzt nicht machen können.“

Auch nach dem Kauf des Hospitals durch Artemed unterstützt der FFK unter Zusammenarbeit mit der medizinischen Fakultät der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität die medizinische Seite regelmäßig. Dazu gehören auch die Seniorenresidenzen „Von-Broichhausen-Stift“ und „St. Peter-Stift“.

Wolfang Wildmeister hatte FFK 1988 gegründet. Der erste Vorsitzende war Alex Schink. Seine Nachfolgerin: Angelika Thiel-Hedderich. Nach ihrem Tod übernahm Walter Simon im April 2013 die Geschicke.

Dank der Spenden konnten bereits Außenmobiliar, der Bau der Gartenanlage sowie das Sponsoring von Fortbildungen bezahlt werden.

Jetzt feiert der FFK sein 25-jähriges Bestehen mit einem Benefizkonzert am Sonntag in der Paterskirche. Mitwirkende sind unter anderem das Gitarrenensemble der Kreismusikschule Viersen und das Querflötenensemble „Flautissimo“ Das Konzert beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei. kr/piwi