1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Nettetal: Offene Gartenpforte - Rosen, Lavendel und Wasserspiele

Nettetal: Offene Gartenpforte - Rosen, Lavendel und Wasserspiele

Vier private grüne Oasen stehen am Wochenende interessierten Besuchern zur Besichtigung frei.

Nettetal. Im Rahmen der "Offenen Gartenpforte 2010" präsentieren private Gartenbesitzer im Rheinland wieder ihre grünen Oasen. Vier Gärten können am Wochenende in Nettetal besichtigt werden:

Der Lobbericher Nabu-Hof, Sassenfeld 200, zeigt auf 1,8Hektar unter anderem einen Garten mit Stauden, Gehölzen, Teichen, verschiedene Wiesentypen, Bauern-, Kräuter- und Steingarten, Vogelnester- und Apfellehrpfad sowie Weidenmöbel. Der Hof hat an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Christa Brüggemann, Wevelinghover Straße146a, aus Lobberich öffnet am Sonntag von 11 bis 18 Uhr ihren Garten. Auf 200Quadratmetern zeigt sie einen Rosengarten, -bogen, Lavendelstauden, Kräuter, -Wasserelement, einen Steinfluss mit Brücke sowie -Sitzplätzen.

Der Garten Gröne, Busch 7, in Leuth hat am Samstag von 14 bis 18Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 18Uhr geöffnet. Auf 2000Quadratmetern wird ein artenreicher Staudengarten mit einem alten Baumbestand präsentiert. Das Spektrum reicht vom trockenen Kiesgarten und der klassischen Staudenrabatte bis zu Bepflanzungen im Schatten hoher Bäume.

Der Oirlicher Blumengarten, Oirlich 9 in Hinsbeck hat am Wochenende jeweils von 10 bis 17Uhr geöffnet. Der 3000Quadratmeter große Staudengarten mit Stufen, Bachlauf und Teichen der Eheleute Günter und Marlu Waldorf präsentiert in Hanglage neben dem Schwerpunkt Pfingstrosen auch Taglilien und Hosta. Für Essen und Trinken sorgt der benachbarte Cafébetrieb.

Weitere Informationen zu den Offenen Gärten im Rheinland stehen im Internet unter:

www.offene-gartenpforte.de

www.nabu-krefeld-viersen.de

www.garten-groene.de

www.oirlicher-blumengarten.de