Musical: „H-Spray“ auf Oedter Bühne

Musical: „H-Spray“ auf Oedter Bühne

Das Jugend- theater hat das Stück selbst übersetzt und probt fleißig. Nächste Woche ist Premiere.

Grefrath. Auf Hochtouren laufen die Proben des Grefrather Jugendtheaters für das Musical "H-Spray". Seit zwei Wochen wird auf der Bühne der Albert-Mooren-Halle fleißig getanzt und gesungen.

Die Zuhörer dürfen sich auf eine mitreißende Show am 12. und 13. Dezember freuen, auf eine Renaissance der 60er-Jahre.

Gut 20 Zehn- bis 21-Jährige sind engagiert bei den Proben dabei. Die Leitung hat Magdalena Bartkowiak. Sie und Katrin Ellerwald spielen die Hauptrollen als Tracy und Edna Turnblad. Die Texte sind von den jungen Leuten ins Deutsche übersetzt worden. Das Musical basiert auf einem Film mit John Travolta aus dem Jahre 2000.

Das Stück spielt 1962 in Baltimore und erzählt die Geschichte des vollschlanken Teenagers Tracy. Sie träumt, im Lokalfernsehen tanzen zu dürfen. Wegen ihrer Natürlichkeit wird sie über Nacht zum Star. Ihre Berühmtheit nutzt sie zu einer Kampagne gegen die Trennung von Schwarzen und Weißen. Magdalena Bartkowiak konnte vier junge dunkelhäutige Akteure gewinnen, darunter auch den Stimm-Coach Gabriel Apiah, der sich die Proben in Oedt ansah.

Die Kostüme und das Szenenbild stammen von Eltern. Alles wird live gesungen. "Wir haben den Gesang extra trainiert", sagt Magdalena Bartkowiak. Britta und Lars Schlimgen sind für das Licht verantwortlich und Friedrich Virgo und Rene Göbel für die Akustik.

Die Musical-Aufführungen sind auch ein kleines Jubiläum für das Grefrather Jugendtheater: Es feiert sein zehnjähriges Bestehen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung