Musical der Realschule: Was macht mich aus?

Musical der Realschule: Was macht mich aus?

Im Stück „Ich“ behandeln die Jugendlichen eine anspruchsvolle Thematik.

Kempen. „Ich“ - so heißt das Musical, das gerade an der Kempener Realschule geprobt wird. Acht Mädchen und fünf Jungen aus den Klassen neun versuchen sich an einer anspruchsvollen Thematik: Was macht mich aus, und was möchte ich sein? Wie wirke ich auf andere, und wie will ich wirken? Mit selbst verfassten Texten und kreativen Ausdrucksformen wie „Body Percussion“ und Sprechchören, Songs und Sprachcollagen wollen sie darstellen, was Jugendliche auf dem Weg zur eigenen Persönlichkeit umtreibt.

Dreien von ihnen bietet sich eine besondere Herausforderung: Die Integration in eine fremde Kultur. Elias und Fardin aus Afghanistan, Mohamed aus Guinea spielen engagiert mit. Angeleitet werden die Jugendlichen von zwei professionellen Künstlerinnen, die mittlerweile das sechste Theaterstück an der Realschule inszenieren: Musiklehrerin Sonja Kandels, nicht nur Kennern bekannt als Jazzsängerin aus Kempen, und von der Kölner Schauspielerin und Hörfunk-Sprecherin Susanne Stangl.

An einer abstrakten Skulptur platzieren die Schauspieler Dinge, die für sie stehen. Sie bilden Kreise, um Raum für ihr Selbstbewusstsein zu schaffen. „Ich finde es gut, dass wir hier äußern können, dass wir etwas wert sind“, sagt Paula Kepen (9 e). „Jugendliche sind oft zu unsicher, um das zu sagen.“

Auf dem Höhepunkt der Handlung trägt jeder aus dem Team einen kurzen Text vor, den er sich ausgesucht hat. „Ein einziges Wort kann ein Herz öffnen“, sagt Steffi Bentele aus der 9a: „Ich habe vielleicht nur ein Zündholz, aber ich kann eine Explosion erzeugen.“ Das stammt aus dem „Fight song“ von Rachel Platten, der amerikanischen Sängerin und Songschreiberin.

Und Fardin zitiert: „Da ist jemand oben, der ist immer mit dir“. Er meint damit Gott und fährt fort: „Nimm dein Herz und flieg zu den Wolken. Sei auch mal so wie er — ein alleiniger Gärtner.“ Das hat er in einem alten persischen Volkslied gefunden. Susanne Stangl hat die Zitate der Jugendlichen zu einer Toncollage zusammengefasst.

Auf die Aufführung am Donnerstag ab 19 Uhr in der Aula der Erich Kästner Realschule an der Pestalozzistraße darf man gespannt sein. Der Eintritt beträgt zwei Euro für Schüler, vier für Erwachsene. Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr geöffnet. HK

Mehr von Westdeutsche Zeitung