1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Morgen gibt’s wieder das Genießer-Kino

Morgen gibt’s wieder das Genießer-Kino

Ab 17 Uhr läuft der französisch-belgische Film „Barfuß in Paris“ in den Lichtspielen.

Kempen. Einen verwirrenden Brief, eine Reise nach Paris und eine große Suche — das alles gibt es morgen im Genießer-Kino von WZ, Kempener Lichtspielen und Café Peerbooms. Ab 17 Uhr wird der französisch-belgische Film „Barfuß in Paris“ gezeigt.

Zur Geschichte: Als die Bibliothekarin Fiona einen merkwürdigen Brief von ihrer 88-jährigen Tante Martha erhält, die vor zehn Jahren von Kanada nach Paris gezogen ist und sich seitdem nicht mehr gemeldet hat, ist sie alarmiert. Von ihrer Familie soll Martha in ein Altersheim abgeschoben werden. Kurzerhand reist Fiona nach Paris, um ihrer Tante zu helfen. Doch als sie dort ankommt, fehlt von Martha jede Spur. Auf der Suche nach ihrer Tante begegnen Fiona viele skurrile Figuren, darunter auch der Obdachlose Dom, der ihr nicht mehr von der Seite weicht.

Der Eintritt kostet acht Euro (Parkett), ein Logenplatz kostet zehn Euro. WZ-Leser bekommen mit ihrer Club-Karte drei Euro Rabatt. Das Café Peerbooms liefert frischen Kuchen, Kaffee gibt es von den Lichtspielen. Zudem werden zwei Gewinner ausgelost, die beim nächsten Genießerkino am 5. Juli freien Eintritt haben. Dann läuft der Film „Ein Dorf sieht schwarz“. lik