1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Mehrere berauschte Autofahrer erwischt

Mehrere berauschte Autofahrer erwischt

Polizei wundert sich über einige Vorfälle im Kreis Viersen.

Grefrath/Kreis Viersen. Was ist denn eigentlich auf den Straßen los? Das fragt sich die Polizei mit Blick auf die hohe Anzahl von Trunkenheits- und Drogenfahrten im Kreis Viersen. Bereits am Mittwoch berichtete die Pressestelle über zwei Trunkenheitsfahrten im Laufe des Dienstags. Am späten Dienstagabend ereignete sich eine weitere. In Viersen stoppten die Einsatzkräfte nach eigenen Angaben einen 65-jährigen Autofahrer aus Willich. Zuvor hatte ein Zeuge die Polizei auf die Fahrweise des Mannes aufmerksam gemacht. Der Alkoholtest ergab einen Wert von einem Promill.

Um ihre Fahrerlaubnis bangen müssen auch zwei Autofahrer, die in Kaldenkirchen am Nachmittag in eine Polizeikontrolle gerieten. Die 31-jährige Autofahrerin aus Nettetal und ein 45-jähriger Krefelder standen nach dem Ergebnis eines Drogenvortests unter dem Einfluss von Haschisch.

Gegen 18.30 Uhr am Dienstag beobachtete ein Autofahrer im Bereich der B 509 in Grefrath ein sehr auffällig fahrendes Auto der Marke Mini. Über seine Beifahrerin gab der Zeuge ständig Standortmeldungen des Fahrzeugs durch, das letztendlich auf der Grefrather Straße in Süchteln durch einen Streifenwagen angehalten werden konnte. Die 54-jährige Fahrzeugführerin aus Mönchengladbach war laut Polizei mit knapp zwei Promille Alkohol im Blut unterwegs. Red