1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Lobberich: 50 Jahre Sport für Behinderte

Lobberich: 50 Jahre Sport für Behinderte

Die Nettetaler Gemeinschaft feierte in Lobberich. Zum Sportangebot gehören unter anderem Nordic-Walking, Schwimmen, Gymnastik und Faustball.

Lobberich. 50 Jahre Behindertensport in Nettetal - dieses Jubiläum wurde jetzt im Lobbericher Saal Stiels-Boos gefeiert. 1958 trafen sich zehn Kriegsversehrte um Walter Brandt und Josef Elbers zur Gründung einer wöchentlichen Sportgruppe. So war es dem heutigen Vorsitzenden Werner Tack eine besondere Ehre, Mitgründer Elbers zum Goldjubiläum zu begrüßen.

Heute zählt der Verein 260 Mitglieder. Geistigbehinderte, Rollstuhlfahrer, Betroffene von Multipler Sklerose und auch Nicht-Behinderte - alle finden in der Behindertensportgruppe (BS) Nettetal eine Heimat.

Zum Sportangebot gehören unter anderem Nordic-Walking, Schwimmen, Gymnastik und Faustball. Der Vorsitzende des Bezirksverbandes für Behindersport, Josef Indenhuck, lobte die Nettetaler: "Der Verein ist eine verlässliche Größe und Vorbild für andere."

Die zahlreichen Titel auf Stadt-, Kreis-, Landes- und Bundesebene seien ein Ansporn für viele Behinderte, den Weg zu mehr Lebensfreude zu finden. Bürgermeister Christian Wagner: "Frohsinn und Wille meistern das Schicksal."