Spargelsaison endet am 24. Juni Wetterkapriolen setzten dem Spargel zu

Kempen · Die Spargelsaison geht dem Ende entgegen: Am 24. Juni ist traditionell Schluss. In diesem Jahr wurde Spargel zum Luxusgut, Verbraucher reagierten mit Zurückhaltung. Eine erste Bilanz der Landwirte.

Hinter Landwirt Karl Goetzens, hier mit Enkel Marlo und Tochter Josi Feegers, die Sohn Lio auf dem Arm hat, liegt eine anstrengende Spargelsaison.

Hinter Landwirt Karl Goetzens, hier mit Enkel Marlo und Tochter Josi Feegers, die Sohn Lio auf dem Arm hat, liegt eine anstrengende Spargelsaison.

Foto: Friedhelm Reimann

Die Tage für das weiße Gold vom Niederrhein sind gezählt: Die offizielle Spargelsaison hat am 24. Juni, am Johannistag, ihr Ende. Dann müssen die Liebhaber des Edelgemüses bis zum kommenden Frühjahr warten, um erntefrischen Spargel aus der Region auf den Tisch bringen zu können.