1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Kind bringt Waffe mit in Grefrather Grundschule

Kind bringt Waffe mit in Grefrather Grundschule

Die Polizei war am Dienstag in Grefrath im Einsatz. Eine CO2-Pistole wurde sichergestellt.

Grefrath. Helle Aufregung herrschte am Dienstag unter Eltern, deren Kinder die Gemeinschaftsgrundschule am Grefrather Burgweg besuchen. Anlass war eine Waffe, die ein Kind am Dienstag mit in die Schule gebracht hatte. Bei der WZ meldete sich am Nachmittag ein Vater, dessen Kind die dritte Klasse besucht, und schilderte den Fall. Die Polizei sei vor Ort gewesen, gerufen von einer Lehrerin. Er kritisierte, das nichts Genaues bekannt sei. Das führe zu „wilden Gerüchten“, unter anderem in WhatsApp-Gruppen der Eltern.

Auf Nachfrage der WZ bestätigte ein Polizeisprecher in Viersen eine Ordnungswidrigkeitsanzeige und dass eine Waffe „sichergestellt“ worden sei. Nach seinen Angaben handelt es sich um eine CO2-Pistole — „keine scharfe Waffe, aber auch kein Spielzeug“. Genaueres zur Pistole war am Dienstagnachmittag nicht zu erfahren. Die Erziehungsberechtigten des Kindes seien informiert worden. „Wir ermitteln nun, wie die Pistole den Weg in die Schule gefunden hat.“

Die Schulleitung war am späten Nachmittag nicht mehr für eine Stellungnahme zu erreichen. bos