Tipps für die Ostertage in Kempen Ostergarten, Osterfeuer und ein Eierlauf

Kempen · Über Ostern noch nichts vor? Wir haben einige Tipps für alle, die etwas unternehmen wollen.

Der Ostergarten in der Propsteikirche ist bis Ostermontag zu sehen.

Der Ostergarten in der Propsteikirche ist bis Ostermontag zu sehen.

Foto: Norbert Prümen

(biro) Rund um Ostern ist in Kempen einiges los: In der Kempener Propsteikirche präsentiert der Kempener Organist Christian Gössel in einem Karfreitagskonzert am 29. März Orgelimprovisationen zum Film „Der Galiläer“. Der Stummfilm aus dem Jahr 1921 zählt zu den ersten großen Passionsfilmen der Stummfilmära, er wurde erst in den 1990er Jahren wiederentdeckt und aufwendig restauriert. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Ebenfalls in der Propsteikirche in Kempen ist noch bis Ostermontag, 1. April, der diesjährige Ostergarten zu besichtigen, den viele große und kleine Freiwillige aufwendig gestaltet haben. Ausgehend von den letzten Tagen im Leben Jesu will der Ostergarten Besuchern die Möglichkeit geben, einen Bezug zum Heute und zum eigenen Leben herzustellen. Am Ostersonntag und -montag, 31. März und 1. April, ist der Ostergarten jeweils ab 15 Uhr für den freien Besuch geöffnet.

Für Karsamstag, 30. März. lädt die St.-Josefs-Schützenbruderschaft Unterweiden gemeinsam mit Familie Höfkes auf den Mengelshof, Unterweidener Straße 1 in Kempen-Unterweiden, ein: Zum 20. Mal wird dort ein traditionelles Osterfeuer entzündet. Los geht es um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Geplant ist ein fröhliches Familienfest, von 17 bis 20 Uhr ist ein Ballonkünstler vor Ort, der die kleinen Gäste verzaubern will, Kinder können Stockbrot backen, außerdem gibt es Leckeres vom Schwenkgrill und Getränke zu familienfreundlichen Preisen.

Auch in diesem Jahr nehmen die Schützen Kleiderspenden (Textilien und Schuhe) für die Hospizbewegung der Malteser an, die Spenden sollten in Säcken verpackt in den dafür vorgesehenen Anhänger gelegt werden.

Außerdem nehmen die Schützen ausrangierte Brillen für die Aktion „Brillen spenden, Sehen schenken“ des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften an, die Brillen können an der Kasse abgegeben werden.

Brigitte Adams und Heinz-Willi Hirschmann, die die Restaurants „et kemp‘sche huus“ und „Osteria Campunni“ in der Kempener Altstadt führen, laden für Karsamstag, 15 bis 17 Uhr, zum 1. Kempener Eierlauf ein: Kinder laufen in zwei Gruppen (Vier- bis Achtjährige sowie Acht- bis Zwölfjährige) mit Eiern so schnell wie möglich vom „Campunni“ zum „huus“ – die Eier müssen allerdings heil bleiben. Zu gewinnen sind Familiengutscheine für die Restaurants, die Kempener Lichtspiele und das Schwimmbad sowie Trostpreise.

Im Kulturbahnhof (Kuba) im Kempener Bahnhofsgebäude wird am Karsamstag getanzt: Beim Easter Special der Reggae-Dancehall-Party-Night sorgt DJ Frankie G (80/90s Dancehall, Roots) für Stimmung. Los geht es um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Party ist nicht nur für „junges Gemüse“: Ü40 welcome, heißt es ausdrücklich von den Organisatoren.

(biro)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort