Straßen : Sperrungen durch Bauarbeiten

. (sk) Wie die Stadt Kempen am Dienstag mitteilte, starteten am Mittwoch, 6. Januar, gleich zwei Straßenbaumaßnahmen im Stadtgebiet: So begann der Straßenendausbau der Isaak-Kounen-Straße. Dies ist der letzte Bauabschnitt im Baugebiet An der Kreuzkapelle.

Das geplante Bauende ist im April 2021. Saniert wird zudem die Unterweidener Straße (K23) auf dem Teilstück zwischen der Hülser Straße (B509) bis zum Krefelder Weg. Dazu wird sie voll gesperrt. Im Auftrag des Kreises Viersen wird in zwei getrennten Bauabschnitten eine umfangreiche Sanierung der Fahrbahnflächen vorgenommen. Das geplante Bauende ist Ende März.

Am 11. Januar soll dann der zweite Bauabschnitt auf der Söderblomstraße beginnen. Auf dem Teilstück zwischen Max-Planck-Straße und Dunantstraße werden die Versorgungsleitungen der Stadtwerke erneuert. Während der Bauphase wird eine halbseitige Straßensperrung mit Einbahnstraßenregelung erforderlich. Wie bereits im ersten Bauabschnitt  werden im hinteren Bereich der Söderblomstraße die Sperrpfosten entfernt. Eine entsprechende Umleitung über die Kerkener Straße und Straelener Straße wird eingerichtet. Geplantes Bauende ist Ende Mai .  

Gesperrt wird am 9. Januar von 7 bis 17 Uhr auch die Hauptstraße in St. Hubert zwischen Hohenzollernplatz und Drabbenstraße wegen einer Baumaßnahme. Die Haltestelle der SWK „Hohenzollernplatz“ wird in dieser Zeit ebenfalls nicht angefahren.  Für Autofahrer wird eine Umleitung über die Stendener-, Orbroicher- und Breite Straße eingerichtet. Ortskundige werden gebeten, diesen Bereich an diesem Tag zu umfahren.