Brauchtum am Niederrhein Voescher feiern Schützenfest mit König Toni

St. Hubert · Die St.-Antonius-Männerschützenbruderschaft St. Hubert-Voesch bereitet sich auf ihr Schützenfest vor.

Toni Schäfer schoss 2021 den Vogel ab.

Toni Schäfer schoss 2021 den Vogel ab.

Foto: Rüdiger Bechhaus

(biro) Brauchtumsfreunde in St. Hubert und Umgebung blicken dem Pfingstwochenende mit Freude entgegen: Die St.-Antonius-Männerschützenbruderschaft St. Hubert-Voesch feiert über Pfingsten, das heißt von Freitag, 17. Mai, bis Mittwoch, 22. Mai, ihr Schützenfest.

An der Spitze steht das Königshaus mit dem neuen – und alten – König Toni Schäfer, der 2021 nach einem spannenden Dreikampf mit dem 167. Schuss den Rest des Vogels von der Stange holte. Ihm zur Seite steht als Königin seine Ehefrau Manuela. Den König und die Königin begleiten als Minister Frank Thielen mit Anja sowie Marcus Schmidt mit Andrea. 2021 freuten sich die Schützen auch darüber, dass ein neuer Kendelkönig gefunden werden konnte: Markus Pagor holte mit dem 161. Schuss den Vogel von der Stange.

Für das diesjährige Schützenfest haben die Voescher ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Den fleißigen Röschendrehern danken sie am Freitag, 17. Mai, mit einem Kränzerball im Festzelt. Das Zelt steht neben dem Bürgerhaus, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Samstag, 18. Mai, treten die Schützen schon um 11 Uhr morgens zum Maienreiten am Krähenbusch an. Ist alles prächtig dekoriert, kann am Abend gefeiert werden.

Freunde der Schützen sind ab 20 Uhr im Festzelt willkommen, wenn DJ Porree beim Dorfabend unter dem Motto „Dorf Live“ für Stimmung sorgt. „Wir feiern gemeinsam das Leben im Dorf“, kündigen die Voescher an. Der Eintritt kostet an der Abendkasse zwölf Euro, im Vorverkauf sind die Karten für zehn Euro erhältlich in Voesch bei Fiedler, Aldekerker Straße 188, und per E-Mail an [email protected], in St. Hubert bei Angelas Kosmetikstudio, Hauptstraße 5, in Kempen im „Falko“ am Buttermarkt, in Hüls bei Diner, Auf dem Graben 16, und bei Friseur Engemann, Hülser Markt 15, in Stenden bei Ellinghoven, Dorfstraße 12, und in Wankum bei der Raiffeisen-Waren-Zentrale, Schenkstraße 6.

Am Sonntag, 19. Mai, ist für die Schützen um 9 Uhr Antreten bei Heisters angesagt. Um 9.30 Uhr wird ein Kranz am Denkmal niedergelegt, um 10 Uhr beginnt das Schützenfrühstück, bevor um 11.30 Uhr die Zeltmesse mit Ehrungen und Frühschoppen folgt. Um 19 Uhr ist wieder Antreten am Festzelt, wenn der Galaball beginnt. Musik zum Tanzen kommt von Dolce Vita, der Eintritt kostet zehn Euro.

Der Schützenfest-Montag, 20. Mai, beginnt um 14.30 Uhr mit dem Festumzug, im Galaanzug treffen sich die Schützen am Festzelt. Für 17 Uhr ist die Parade geplant, bei freiem Eintritt und mit Musik von DJ Balu klingt der Abend danach im Zelt aus. Am Mittwoch, 22. Mai, wird mit DJ Olaf beim Dorfabend im Festzelt noch einmal gefeiert. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

(biro)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort