1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Kempen: Schmuck der Kita-Kinder hängt an Weihnachtsbäumen der Stadt

Weihnachtsdeko : Liebevoll gebastelter Schmuck sorgfältig am Baum aufgehangen

In diesem Jahr durften die kleinen Dekorateure leider nicht selbst ans Werk gehen.

. (sk) Es ist zur liebgewonnenen Tradition geworden, dass die Kinder der Kempener Kindertagesstätten Weihnachtsschmuck für die städtischen Tannenbäume basteln und diese dann mithilfe von Mitarbeitern der Stadt schmücken. In diesem Jahr ist dies coronabedingt leider nicht in der traditionellen Weise möglich.

Die Bastelarbeiten wurden daher in den Kitas abgeholt und im Anschluss durch Mitarbeiter der Stadt an den Weihnachtsbäumen angebracht. Am Mittwochmorgen wurde so bereits der Tannenbaum auf dem Op-de-Hipt-Platz in Tönisberg  mit den Bastelarbeiten der KiTa St. Antonius und der Kita Schlösschen geschmückt. Der Tannenbaum auf dem Markt in St. Hubert erhielt mit den Bastelarbeiten der Kita St. Raphael ebenfalls am Mittwoch seinen Schmuck.

Am Donnerstag ab 10 Uhr schließlich wurden der Tannenbaum auf dem Buttermarkt und im Rathaus geschmückt. Hier wurde der gebastelte Baumschmuck der Kita Hermann-Josef-Haus und der Kita Pusteblume aufgehängt. Im Anschluss ging es für die städtischen Dekorateure weiter auf den Concordienplatz. Dort haben die Kinder der Kitas Paul und Pauline, Christ König und Regenbogen den Baumschmuck gebastelt.

Wie auch in den vergangenen Jahren hatten Mitarbeiter des Baubetriebshofs die Weihnachtsbäume im Stadtgebiet bereits aufgestellt und mit Lichterketten versehen.