1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Kempen: Kurze Aufregung um Kriegsbombe

Brandbombe entdeckt : Kurze Aufregung um Kriegsbombe in Kempen

Auf einem Feld in Kempen wurde eine 15-Kilo-Brandbombe entdeckt.

(aflo) Nur für kurze Aufregung sorgte eine gut 15 Kilogramm schwere englische Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die durch einen Sondengänger auf einem Feld südlich des Königshüttesees gefunden wurde. Der vom Ordnungsamt herbeigerufene Kampfmittelräumdienst stellte fest, dass die Blindgänger bereits aufgeplatzt und somit ungefährlich war. Eine Absperrung des umliegenden Gelände war nicht erforderlich, bestätigte eine Stadtsprecherin. Der Kampfmittelräumdienst transportierte die Bombe in ein Zwischenlager, von wo es aus nach Hünxe zur Kampfmittelvernichtung gebracht wird.