Kempen: Elektrogeräte, Brot und Matratzen statt Autos

Kempen: Elektrogeräte, Brot und Matratzen statt Autos

Gewerbe: In den Schau-Raum von Wingen ist ein Firmen-Trio eingezogen.

Kempen. Die ehemalige Ausstellungshalle vom Autohaus Wingen an der Hülser Straße 112 hat drei neue Gesichter. Nach dem Verkauf der Halle haben sich die Firmen Holzleitner, Matratzen-Factory-Outlet (MFO) und die Bäckerei Berns in dem Gebäude eingemietet.

Als erstes der drei Unternehmen feierte Holzleitner Eröffnung. Vorher wurden Waschmaschinen, Kühlschränke, Staubsauger, Bügeleisen und andere Elektrogeräte an der Mülhauser Straße verkauft.

Doch die Lage gegenüber des neuen Friedhofs erwies sich als "nicht geschäftstauglich", sagte Filialleiter Uwe Karstens. Deshalb sei man an die Durchgangsstraße nach Hüls gezogen. Dort kann ab sofort das Angebot auf 400 Quadratmetern besichtigt werden.

Das Matratzen-Factory-Outlet eröffnete seine erste Filiale in der Thomasstadt. "Kempen hat uns gebraucht", sagt die Filialverantwortliche Heidi Baer. Die ersten Tage seien sehr gut gelaufen.

Auf 350 Quadratmetern gibt es jetzt in der früheren Auto-Halle unter anderem Federkern-, Kaltschaum- und viscoelastische Matratzen (passen sich dem Körper an, Anmerk. der Red.), Lattenroste und Weichwaren rund ums Bett.

Die Bäckerei Berns komplettiert das Trio an der Hülser Straße. Sie feiert morgen Eröffnung. Geschäftsführer Hubert Berns hat bereits unter anderem in Anrath, Grefrath, Krefeld und Viersen Filialen eröffnet.

In Kempen gibt es auf 50 Quadratmetern Brötchen, Snacks, Brote, Feingebäck und Torten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung