Kempen: Autofahrer übersieht Pkw - zwei Verletzte

Unfall : Autofahrer unterschätzt eigene Geschwindigkeit und stößt mit Pkw zusammen

Ein Autofahrer hat einen anderen Pkw beim Abbiegen übersehen. Es kommt zu einem Zusammenstoß.

Bei einem Unfall am Mittwoch (23.05.) gegen 24 Uhr hat ein 43-jähriger Autofahrer in Kempen einen anderen Pkw übersehen. Der Fahrer verletzte sich schwer. Das berichtet die Polizei:

Der 43-jährige Grefrather habe an der Ausfahrt Kempen von der A40 nach links in Richtung Kempen abbiegen wollen. Dabei habe er die Geschwindigkeit seines Autos unterschätzt und sei so mit einem anderen Pkw zusammengestoßen, so die Polizei.

Der 43-jährige Fahrer habe sich dabei schwer und der 42-jährige Fahrer des anderen Pkws leicht verletzt. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, berichten die Beamten.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung