1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Kempen: Auf dem Buttermarkt stehen Menschen Schlange, um Blut zu spenden

Deutsches Rotes Kreuz : Kempen: Auf dem Buttermarkt stehen Menschen Schlange, um Blut zu spenden

In Zeiten der Corona-Krise hatte sich das DRK am Montag kurzfristig nach Kempen aufgemacht. Mit Erfolg: Die Zahl der Spender war hoch.

Weil ein Termin in Essen abgesagt wurde, konnte der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag kurzfristig auf dem Buttermarkt ein Blutspendemobil platzieren. Eine Entscheidung, über die sich die Kempener DRK-Ehrenamtlichen freuten. „Dafür, dass wir den Termin nicht bewerben konnten, kommen viele Leute“, sagte Olaf Schmitz, DRK-Bereitschaftsleiter in Kempen (Foto r.). Bis zum Nachmittag waren seiner Schätzung nach etwa 50 Menschen da. Er hofft, dass es bis zum Ende der Aktion 80 sein werden. Zweimal im Jahr stünde normalerweise das Mobil am Vormittag in Kempen. In der Regel kämen dann 50 Spender.

Blutspenden sei im Moment noch erlaubt. Das stünde in einem aktuellen Erlass des Landes. Vor allem, wenn die Aktion nicht in städtischen Räumen stattfindet. Die anwesenden Ärzte würden nun gezielter nach Reisen und der Gesundheit fragen. „Wer sich nicht gut fühlt oder in letzter Zeit krank war, sollte sowieso nicht zum Spenden kommen“, sagt Schmitz.

Auch Gregor Braun vom St. Huberter Roten Kreuz war erfreut, dass nun doch Blut spenden möglich war. Denn die für vergangenen Freitag geplante Aktion in der Grundschule St. Hubert musste kurzfristig wegen der Sperrung der Gebäude abgesagt werden (die WZ berichtete). „Aber wir haben einen Ausweichtermin gefunden“, teilte er am Montag mit. Dieser ist am kommenden Freitag von 16 bis 20 Uhr im Marienheim am Kirchplatz. Dort steht dann auch zusätzlich noch ein Mobil. Der Spendetermin in Tönisberg am Montag, 23. September, von 16.30 Uhr bis 20 Uhr im VfL-Heim ist ebenfalls noch vorgesehen.

„Blutspenden können wir immer gebrauchen“, sagt Schmitz. Wer sich informieren will, wo das nächste Mal das DRK aktiv ist, sollte sich auf der Homepage des Blutspendedienstes West umschauen. Dort sind sämtliche Informationen und Kriterien zusammengefasst.

blutspendedienst-west.de

(Lee)