Kempen: Anne Croszey sagt bye-bye

Kempen: Anne Croszey sagt bye-bye

Die junge Nanette Lüthke übernimmt das Tanz-Zentrum von der Ballett-Legende.

Kempen. Sie hat in knapp 20Jahren in Kempen tausende Ballettschülerinnen zu eleganten jungen Damen ausgebildet. Jetzt ist Schluss: Mit knapp 65 Jahren übergibt Anne Croszey ihr Niederrheinisches Tanz-Zentrum an eine Nachfolgerin. Ab Oktober leitet Nanette Lüthke (26) die Einrichtung an der St.Huberter Straße 25b, wo aktuell 150 Schülerinnen ab vier Jahre in 16 Kursen ausgebildet werden.

"Das Loslassen fällt nicht so schwer, weil ich weiß, dass das Studio in gute Hände kommt", sagt Anne Croszey und blickt liebevoll zu Nanette Lüthke rüber. Als 1.Solistin am Krefelder Theater in der Sparte Tanz hat die Engländerin Croszey bereits vor knapp 40Jahren mit Nanette Lüthkes Mutter Marianne auf der Bühne gestanden und getanzt.

Bei Familie Lüthke- Vater Peter war fast 40Jahre der Buffo am Krefelder Theater, die Mutter betreibt heute noch ein Ballett-Studio in Fischeln- fiel der Apfel nicht weit vom Stamm: Nanette absolvierte nach der Montessori-Schule Ausbildungen an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, der Musikhochschule Mannheim und der renommierten Palucca Schule in Dresden.

Nach Engagements in Düsseldorf, Magdeburg, Gera und Dortmund fand sie nun in Kempen ihre Bestimmung. "Mir ist die pädagogische Arbeit wichtig", sagt die 26-Jährige. Dafür bringt sie als diplomierte Bühnentänzerin und Tanzpädagogin alle Voraussetzungen mit.

"Diese fundierte Ausbildung war mir wichtig bei der Suche nach einer Nachfolgerin. Mit Kindern zu arbeiten, das ist schon aus anatomischer Sicht eine Herausforderung", sagt Anne Croszey.

Die Neue, die mittlerweile in Hüls wohnt, will die bewährte Linie des Kempener Tanz-Zentrums fortsetzen. 2010 soll es eine Aufführung geben. Anne Croszey hat im Laufe der Jahre mit ihren Schülerinnen sechs Stücke auf die Bühne gebracht. Der Erlös floss stets in einen caritativen Topf.

Zwei neue Angebote hat die Tanzlehrerin Nanette Lüthke, die Giselle als ihr Lieblingsballett bezeichnet, allerdings im Köcher: Modern Dance und Pilates. Für den letzteren Kurs hat sich sogar Anne Croszey angemeldet...

Mehr von Westdeutsche Zeitung