1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Kaldenkirchen: Teurer Wirsing für eine Niederländerin

Kaldenkirchen: Teurer Wirsing für eine Niederländerin

Eine Frau aus Venlo wurde von der Polizei beim Kohlklau erwischt.

Kaldenkirchen. 150 Euro für einen Kopf Kohl zahlte am Freitag 68-jährige Frau aus Venlo. An einem Feld an der Leuther Straße machte sie mit ihrem Fahrrad halt um einen Wirsing zu ernten - illegal.

Eine zufällig vorbeifahrende Streifenwagenbesatzung der Polizei wurde auf die Frau aufmerksam und stellte sie zur Rede, als die den abgeschnittenen Kohlkopf gerade in ihrem Fahrradkorb verstaute. Die Frau gab bereitwillig an, sie habe den Wirsing eigentlich in einem nahe gelegenen Bauernladen kaufen wollen. Dieser sei aber geschlossen gewesen und so habe sie sich am Feld selbst bedient.

Wegen des Verdachts des Diebstahls geringwertiger Sachen, wie es in der Polizeisprache heißt, wurde ein Strafverfahren gegen die Niederländerin eingeleitet. Zu ihrem Unglück musste sie als Ausländerin eine Sicherheitsleistung von 150 Euro bei der Polizei hinterlegen. tsn