Holiday on Ice feiert 75.Geburtstag in Grefrath.

Neue Eisshow : Holiday on Ice: In Grefrath läuft der Countdown

In rund 100 Tagen ist Weltpremiere der Geburtstagsshow. Zwei Olympiasieger sind dabei.

Der Countdown läuft: Es sind noch rund 100 Tage bis zur Premiere der neuen Show von Holiday on Ice am 29. November im Eissportzentrum. Die Niersgemeinde wird somit erneut zum Schauplatz einer Weltpremiere. Und in diesem Jahr ist es eine ganz besondere. Denn Holiday on Ice feiert mit der neuen Show seinen 75.Geburtstag.

„In diesen Tagen begann auch vor 75 Jahren der Produktionsprozess für die erste Show. Und auch heute laufen die Vorbereitungen wieder auf Hochtouren, denn aktuell wird die 105. Produktion auf die Beine gestellt. Mehr als 330 Millionen Besucher erlebten in bislang 104 Shows spektakuläre Welten auf dem Eis mit den international besten Läufern, extravaganten Kostümen und packender Musik“, heißt es in einer Mitteilung des Eissport- und Eventparks.

Als dieser noch Eisstadion hieß, war Holiday on Ice erstmals in Grefrath zu Gast: 1976. „Wir sind äußerst stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Holiday on Ice und die Tatsache, dass dieses internationale Produkt wieder zurück nach Grefrath kommt“, freut sich Veranstaltungsleiter Jan Lankes auf das 43. Gastspiel der Weltmarke.

Am größten dürfte die Freude auf zwei Superstars sein. Wie bereits berichtet, begrüßt die Eisshow mit Aljona Savchenko und Bruno Massot die derzeit erfolgreichsten Paarläufer der Welt. Mit ihrer Gold-Kür in Südkorea hat das deutsche Paar neue Maßstäbe gesetzt. In Grefrath werden die Paarlauf-Olympiasieger zur Premiere am 29. November mit dabei sein. Sie reihen sich als Holiday-Stars ein in die Elite internationaler Größen wie Sonja Henie, Marika Kilius, Hans-Jürgen Bäumler, Katarina Witt, Tanja Szewczenko, Norbert Schramm und Robin Cousins, die bereits engagiert waren und zum Teil auch in Grefrath aufgetreten sind.

Robin Cousins, Olympiasieger von 1980, ist übrigens seit einigen Jahren als Choreograph aktiv. So auch bei der Show zum 75.Geburtstag, die er gemeinsam mit Kim Gavin produziert. In der neuen Show begeistern bis zu 40 internationale Profiläufer und Künstler das Publikum mit spektakulären Performances und artistischen Innovationen wie Bungee-Stunts. „Mit der Produktion gehen wir auf allen Ebenen an unsere Grenzen. Wir wollen das Publikum mit effektvollen Momenten begeistern“, so Kim Gavin.

Karten für Holiday on Ice vom 29.November bis zum 2.Dezember gibt es zu Preisen zwischen 24,90 und 67,90 Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Eissportzentrum, Stadionstraße 161. Kinder bis 15 Jahre erhalten Tickets zum Festpreis von 14,90 Euro, Senioren ab 65 Jahren erhalten 20 Prozent Ermäßigung. Weitere Infos unter Tel. 02158/918935.

(Red)