1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Halloween: Tanzen und feiern rund um den Kürbis

Halloween: Tanzen und feiern rund um den Kürbis

Zum amerikanischen Gruselfest gibt es am Mittwochabend zahlreiche Veranstaltungen. Die WZ gibt Ihnen einen Überblick.

Kempen/Grefrath/Nettetal. Erschreckend viel ist am Mittwochabend los. An zahlreichen Orten erwartet Partybesucher der blanke Horror. In Anlehnung ans amerikanische Original wird in der Nacht zum 1. November Halloween gefeiert. Die WZ hat zusammengestellt, wo es Grusel-Feten gibt — ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Starke Nerven braucht, wer sein Bier im Treppchen an der Ellenstraße 35 trinken will. Dorthin lädt Gastwirt Armin Horst bei freiem Eintritt ab 20 Uhr zur „Wünsch’ Dir was“-Party. Schlager, Oldies und Rock-Hits vergangener Dekaden leben auf Hörerwunsch aus der Konserve auf.

Zur „Halloween-Disco-Poolparty“ lädt das Schwimmbad Aqua-Sol, Berliner Allee 53, von 18 bis 21 Uhr ein. Im Scheinwerferlicht bei DJ-Musik warten auf Badegäste ein Riesenalligator, runde Tornado-Inseln und Laufmatten im Becken. Für die Besucher gibt es außerdem einen Hula-Hoop-Contest und einen Luftgitarren-Wettbewerb.

Im finsteren Niemandsland zwischen Grefrath und Hinsbeck liegt die Reithalle Heitzerend. Dort feiert das Grefrather Karnevals-Komitee eine Fete, bei der eine Kostümierung erwünscht ist. Um 20 Uhr geht’s für Partyhungrige ab 16 Jahren los. Der Eintritt kostet sechs Euro.

„Hilfe, Halloween kommt“ titelt die Diskothek La Cave des Grefrather Sporthotels, Am Waldrand 1-3. Dort ist ab 22 Uhr geöffnet. Für fünf Euro Eintritt versprechen die Veranstalter „schrecklich gute Drinks, den Monster Award sowie coole Sounds und heiße Beats“. Wer kostümiert aufkreuzt, bezahlt nur den halben Preis an der Kasse. Die Party dauert laut Veranstalter so lange, „bis euch der Satan holt“.

Gleich zwei Grusel-Sausen bietet der Kaldenkirchener ClubKing’s“, Venloer Straße 15, an. Von 14 bis 18 Uhr gibt’s für Zehn- bis 16-Jährige eine Kinderdisko. Eintritt und Softdrinks kosten je einen Euro. Auf Eltern warten Kaffee und Kuchen. Die „große“ Fürchte-gern-Fete für Volljährige beginnt um 22 Uhr und kostet fünf Euro Eintritt.