Eislaufen in Grefrath So ist das Eisstadion über Karneval und bis März geöffnet

Grefrath · Der Grefrather Eissport- und Eventpark ist über Karneval offen. Die letzte Eisdisco steigt am 1. März.

 Bevor am 3. März die Außenbahn und das Außenzelt schließen, gibt es am 1. März die letzte große Eisdisco.

Bevor am 3. März die Außenbahn und das Außenzelt schließen, gibt es am 1. März die letzte große Eisdisco.

Foto: Eissport- und Eventpark/Makis Foteinopoulos

(emy) Die Zeit der Jecken und Narren ist wieder da, und von Altweiberdonnerstag bis Veilchendienstag tummeln sich Cowboys, Superhelden, Piraten und Co. nicht nur auf den Straßen, sondern haben die Möglichkeit, dies auch auf der Grefrather Eisbahn tun. Dort können Jecken die fünfte Jahreszeit mit etwas Bewegung verbinden.

Der Grefrather Eissport- und Eventpark an der Stadionstraße 161 hat während der Karnevalstage von Karnevalsfreitag, 9. Februar, bis Veilchendienstag, 13. Februar, täglich für Besucher geöffnet. Es bietet auf insgesamt 8000 Quadratmetern verteilt auf drei Flächen das größte zusammenhängende Eislaufangebot in NRW.

Der Altweiberdonnerstag ist reserviert für das Schuleislaufen für angemeldete Schulklassen. Am Karnevalsfreitag, 9. Februar, beginnt die öffentliche Laufzeit um 15 Uhr. Bis 20 Uhr können dann alle drei Eisflächen genutzt werden, informieren die Veranstalter. Am Karnevalswochenende sowie Rosenmontag, 12. Februar, und Veilchendienstag, 13. Februar, stehen täglich von 10 bis 18.30 Uhr die gesamten 8000 Quadratmeter und damit ebenfalls alle drei Eisbahnen für die Besucher durchgängig zur Verfügung. Das Panorama-Restaurant bleibt während der Karnevalstage geschlossen.

Noch bis einschließlich Sonntag, 3. März, bleibt die Eislauffläche im Außenbereich des Grefrather Eissport- und Eventparks bestehen. So lange gelten die allgemeinen Öffnungszeiten außerhalb der Karnevalstage: dienstags von 15 bis 19.30 Uhr, mittwochs bis freitags von 15 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18.30 Uhr. Ab Mittwoch, 6. März, öffnet bis zum Wochenende noch die Eissport- und Eventhalle zu Sonderpreisen für alle, die sich noch nicht vom Eis verabschieden möchten.

Die Eislauftage bis zum Saisonende sind also gezählt. Bevor allerdings die Außenbahn und das Außenzelt am 3. März schließen, steht für Freitag, 1. März, die letzte große Eisdisco auf dem Programm. Und wenn der Außenbereich schon abgetaut ist, findet in der Eissport- und Eventhalle, am Freitag, 8. März, das letzte „Ice-Highlight“ der Eislaufsaison statt. Bei der großen Abtau-Party sollen Eislauf- und Partyfreunde noch einmal auf Ihre Kosten kommen – und das zu reduzierten Eintrittspreisen und bei Inbetriebnahme der gesamten Eisdisco-Kulisse und Technik.

Öffnungszeiten, Termine und Besonderheiten der aktuellen Eislaufsaison finden Interessierte auch im Internet unter www.eisstadion.de sowie bei Facebook (www.facebook.com/EisstadionGrefrath) und Instagram

(emy)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort