Auto landet auf dem Dach Sechs Menschen bei Unfall in Vinkrath verletzt

Grefrath · Bei einem Unfall in Grefrath-Vinkrath wurden am Samstag sechs Menschen verletzt. Die Feuerwehr musste einen 63-Jährigen aus einem Wagen befreien.

 Bei dem Unfall wurden die sechs Menschen, die sich in den beiden Autos befanden, leicht verletzt (Symbolbild).

Bei dem Unfall wurden die sechs Menschen, die sich in den beiden Autos befanden, leicht verletzt (Symbolbild).

Foto: dpa/Carsten Rehder

(biro) Bei einem Unfall in Grefrath-Vinkrath sind am Samstag sechs Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stießen am Samstag gegen 17.49 Uhr zwei Fahrzeuge an der Kreuzung Harzbecker Straße und Vorst in Vinkrath zusammen: Ein 33-jähriger Autofahrer aus Alpen, der sich nicht auskannte, fuhr über die Straße Vorst in Richtung Harzbecker Straße. In seinem Auto befanden sich zwei weitere Personen. Die Kreuzung der Straße Vorst mit der Harzbecker Straße bemerkte er aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse zu spät, aufgrund der nassen Fahrbahn konnte er auch nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Er fuhr in die Kreuzung hinein, und dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer 29-jährigen Frau aus Geldern, die auf der Harzbecker Straße unterwegs in Richtung Grasheide war und Vorfahrt hatte. Auch in ihrem Auto saßen noch zwei weitere
Personen.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen der Frau aus Geldern und landete auf dem Dach. Ihr 63-jähriger Beifahrer aus Straelen wurde eingeklemmt, er musste von der Feuerwehr aus dem Wagen geholt
werden.

Der Feuerwehr und dem Rettungsdienst waren mehrere verletzte Personen und eine eingeklemmte Person gemeldet worden, berichtete ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Grefrath nach dem Unfall. Die Feuerwehr fand den im Wagen eingeschlossenen Mann vor, der schonend durch Notarzt, Rettungskräfte und Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Auto habe befreit werden können, so der
Feuerwehrsprecher.

Auch die weiteren fünf Personen wurden durch Feuerwehrkräfte betreut und vom Rettungsdienst gesichtet. Alle sechs Personen, die in den beiden am Unfall beteiligten Autos saßen, wurden leicht verletzt. Die drei Insassen aus dem Pkw der Geldernerin wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 33-jährige Mann aus Alpen und seine beiden Mitfahrer mussten nicht im Krankenhaus behandelt werden. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden
abgeschleppt.

(biro)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort