1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Grefrath: Politik - Alter Vorstand, neue Ziele

Grefrath: Politik - Alter Vorstand, neue Ziele

Die Grefrather Christdemokraten bestätigen Partei-Chef Peter-Michael Kugel. Auch eine Frau ist nun im Vorstand.

Grefrath. Peter-Michael Kugel bleibt Partei-Chef der Grefrather CDU. Er wurde Donnerstagabend im "Haus Kempges" mit 34 Ja-Stimmen (ein Nein, zwei Enthaltungen) wiedergewählt. "Ein überragendes Ergebnis", so CDU-Kreisvorsitzender Marcus Optendrenk.

Ähnliche Voten gab es für alle Vorstandsmitglieder. Bestätigt wurden die Vize-Vorsitzenden Georg Fasselt (33Ja) und Klaus Steinforth (35) sowie Geschäftsführer Claus Möncks (34). Alle Stimmen gab es gar für Schatzmeister Josef Schmitz. Weiter machen auch die Bei- sitzer Heinz Panzer, Michael Goetschkes und Christian Kappenhagen.

Erstmals gibt es eine Frau im CDU-Parteivorstand: Mit Blumen und Küsschen begrüßte Kugel Andrea Fasselt. Die Unternehmerin und dreifache Mutter ist neue Beisitzerin, genau wie Linus Deike und Andreas Vogel.

Froh zeigte sich Kugel, dass die Arbeit der Senioren-Union dank Dieter Dohmessen fortgesetzt werden konnte.

Zum Arbeitsplatz-Abbau in der Gemeinde (Johnson Controls und Getränke-Industrie Mäurers) meinte er mit Blick auf die Finanzkrise: "In Grefrath spiegelt sich wider, was draußen in der Welt passiert." Wegen der Misere würden viele vom Auto aufs Rad umsteigen. Es gelte, die Radwege auszubauen. Der projektierte, durchgängige Radweg nach Kaldenkirchen müsse kommen.

Zur Feuerwehr hat Kugel seine ursprüngliche Meinung geändert: Ein Zusammenlegen der Wehren würde "organisatorisch nicht klappen".