Eissport- und Eventpark Grefrath Eisstadion soll bis zum Herbst komplett saniert sein

Grefrath · Nach den vielen von außen kaum erkennbaren Arbeiten folgt nun der Abschluss im Außenbereich. Vor allem die Fassade erhält ein neues Aussehen. Die Eventsaison findet dennoch statt.

Jan Lankes (v. li.), Bernd Schoenmackers und Tim Schummers gaben einen Überblick über die anstehenden Arbeiten am Stadion.

Jan Lankes (v. li.), Bernd Schoenmackers und Tim Schummers gaben einen Überblick über die anstehenden Arbeiten am Stadion.

Foto: Norbert Prümen

Wenn die kommende Eissaison Ende September eingeläutet wird, sollen sämtliche Sanierungsarbeiten am Grefrather Eisstation abgeschlossen sein. Was dann erledigt sei, werde auch deutlich sichtbar sein, betont Tim Schummers, Technischer Leiter im Eisstadion. Vor allem die Fassade erhält einen neuen Anstrich. „Wir haben das Grundkonzept der Architektur beibehalten und uns weiterhin für die Farbe lichtgrau entschieden“, sagt Schummers.