Grefrather Urgestein Bernhard Krewet wird 90 Jahre alt

Grefrath · Grefrath ist er seit Jahrzehnten eng verbunden.

 Bernhard Krewet: Musik war immer seine Welt.

Bernhard Krewet: Musik war immer seine Welt.

Foto: Wolfgang Kaiser

(akn) „Musik und Geld, sind meine Welt, Bayern und Natur, sind für mich Erholung pur!“, das ist das Lebensmotto von Bernhard Krewet aus Grefrath, der am 28. März auf 90 Lebensjahre zurückblicken kann. Musik ist seine Welt, denn er spielt schon seit der Kindheit Klavier, seit dem 14. Lebensjahr auch Orgel. Im Alter von 17 Jahren gründete er zusammen mit Freunden eine kleine Tanzkapelle, im Pfarrorchester von St. Laurentius Grefrath spielte Krewet Kontrabass. Wenn er nicht gerade spielte, sang er im 2. Bass des Kirchenchores, und das mehr als 70 Jahren lang, wo bereits 1947 mit der Choralschola seine Liebe zum Gesang begann.

Dass Geld seine Welt ist, hat mit seiner beruflichen Tätigkeit als Bankbetriebswirt bei der Kreissparkasse Krefeld zu tun, bei der er 1953 seine erste Anstellung fand. 1965 wechselte Krewet zur Sparkasse Viersen, die einen Leiter für die betriebswirtschaftliche Abteilung suchte, und blieb dort bis zum Renteneintritt 1997. Da er mit Geld umgehen konnte, vertraute man ihm in der Pfarre St. Laurentius 1969 auch die Rendantur an, die er 40 Jahre innehatte. Als 1953 in seiner Pfarre die Kolpingsfamilie gegründet werden sollte, gehörte Krewet zu den ersten 13 Mitgliedern des Gesellenvereins. Bei Laienspielen und Karnevalsveranstaltungen zog es ihn auf die Grefrather Bühnen. Reisen zu Fuß und per Fahrrad führten ihn durch ganz Deutschland sowie in das benachbarte Ausland, Bayern war immer wieder das bevorzugte Reiseziel. Krewet gehörte von 1970 bis 1994 der CDU-Fraktion des Gemeinderates an und wirkt auch heute noch als Beisitzer im Vorstand der Senioren-Union der CDU mit. Anfang dieses Jahres konnte er mit seiner Frau Helma Eiserne Hochzeit feiern. Ein guter Freund hatte ihn zum Schlussball der Tanzschule eingeladen. Für die Tanzpartnerin sorgte der Freund. Aus dieser Begegnung wurde das Ehepaar Krewet. Mit Sohn Stefan, dessen Frau Andrea und den zwei Enkeln und einer Enkelin umfasst die Familie inzwischen sieben Personen. Der immer noch rüstige Rentner feiert den runden Geburtstag mit Familie und Freunden am 28. März.

(akn)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort