1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Gewerkschaft der Polizei bittet in Oedt zum Tanz

Gewerkschaft der Polizei bittet in Oedt zum Tanz

In der Albert-Mooren-Halle begeisterten unter anderem Akrobatik-Künstler und Schlager-Sänger das Publikum.

Oedt. Zum 28. Mal lud die Gewerkschaft der Polizei im Kreis Viersen in diesem Jahr zum Bürger- und Polizeifest in die Albert-Mooren-Halle. Die Veranstaltung soll mit dazu beitragen, den Zusammenhalt zwischen Polizei und Bevölkerung zu stärken. Neben der Gelegenheit zu Gesprächen wurde den Teilnehmern des Polizeiballs auch in diesem Jahr wieder eine große Show geboten.

Akrobatische Comedy-Einlagen versprach Jens Ohle, der das Publikum durch den Abend führte und dabei die ein oder andere Überraschung bereithielt. Mit Jonglage in den unmöglichsten Positionen und Witzen auf und über der Gürtellinie wusste er das Publikum zu begeistern. Für komödiantische Unterhaltung sorgte auch der Visual Comedy Act „Herr Niels“, der durch seine außergewöhnliche Körperbeherrschung überzeugte.

Bei einem richtigen Fest dürfen Musik und Tanz aber natürlich nicht fehlen. Die Sängerin Annabel Anderson und die „Scheunenrocker“, bekannt als Vorgruppe von Andrea Berg, brachten Schlager und mehr auf die Bühne und präsentierten auch eigene Hits. Die Ruhrgarde aus Mülheim und der Gleichgewichtskünstler Ronny Robix brachten den Atem einiger Zuschauer zum Stocken. Die Tänzerinnen zeigten beeindruckende Hebefiguren, Robix balancierte einen einhändigen Handstand auf schmalen Eisenstange aus. Die Showband „Galant“, die den gesamten Abend musikalisch begleitete, lud schließlich das Publikum zum Tanz ein.