1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Gemeinde Grefrath sucht dringend Elternlotsen

Gemeinde Grefrath sucht dringend Elternlotsen

Standorte können derzeit nicht besetzt werden.

Grefrath. Ordnungsamtsleiter Norbert Franken hat sich mit einem dringenden Appell an die Presse gewandt: Die Gemeinde Grefrath ist auf der Suche nach sogenannten Elternlotsen, um die Schulwege der Kinder sichern zu können. „Durch den Ausfall engagierter Elternlotsen besteht akuter Personalmangel. Und es kann nicht mehr durchgängig und sicher gelotst werden“, so Franken.

An besonders gefährlichen Kreuzungen hatte sich die Gemeinde vor einigen Jahren dazu entschlossen, Elternlotsen einzusetzen. Diese Standorte können nach Angaben der Verwaltung aber derzeit nicht wirkungsvoll besetzt werden. „Unterstützen Sie uns, indem Sie lotsen, einmal die Woche in der Zeit von 7.30 bis 8 Uhr. Gerne auch Großeltern“, lautet der Appell des Grefrather Amtsleiters.

Die Elternlotsen werden von der Gemeinde eingekleidet und versehen ihren freiwilligen Dienst nach einer Einweisung durch den Verkehrspolizisten Michael Gennert aus Kempen.

Wer mitmachen möchte, sollte sich bei Norbert Franken unter Tel. 02158/4080 300 oder Martin Gennert unter Tel. 02162/377 1717 melden.

grefrath.de