1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Kempen: Gäste schauen WZ-Team über die Schulter

Kempen : Gäste schauen WZ-Team über die Schulter

Beim Tag der offenen Tür in der Redaktion an der Moosgasse erlebten die Besucher am Freitag die Produktion einer Tageszeitung.

Kempen. Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sowie einige Leser erlebten am Freitag einen spannenden Nachmittag in der WZ-Redaktion. Die Westdeutsche Zeitung hatte zum Tag der offenen Tür geladen. Mehr als 60 Gäste schauten sich die Räume der Redaktion an der Moosgasse 6 an. Und sie konnten den Redakteuren bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Kempen: Gäste schauen WZ-Team über die Schulter

So wurde zum Beispiel die Kempener Verwaltungsspitze um Bürgermeister Volker Rübo von Redaktionsleiter Tobias Klingen über die neuesten Entwicklungen zur tätlichen Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft in St. Hubert-Escheln informiert.

Kempen: Gäste schauen WZ-Team über die Schulter

Mit dabei war auch Chefredakteur Ulli Tückmantel, der den Gästen die jüngsten Veränderungen der WZ erläuterte: „Wir sind mit den Veränderungen hier vor Ort auf die Bedürfnisse der Leser und Kunden eingegangen“, so Tückmantel. Der Fokus der Berichterstattung ist und bleibt auf die Kommunen Kempen, Grefrath, Willich und Tönisvorst ausgerichtet, so der Chefredakteur. „Es ist uns wichtig, dass wir mit Ihnen ständig im Austausch sind“, sagte Ulli Tückmantel zu den anwesenden Gästen. „Für Sie machen wir eine jetzt noch bessere Tageszeitung.“

Kempen: Gäste schauen WZ-Team über die Schulter

Schwer zu schleppen hatte Willichs Bürgermeister Josef Heyes, der für die Redaktion eine gut ein Meter hohe Grünpflanze als Geschenk dabei hatte. Natürlich war der Blumentopf mit dem Wappen der Stadt Willich versehen. Auch die Kempener Verwaltungsspitze machte dem Redaktionsteam eine Freude: Orchideen zieren nun die Räume an der Moosgasse 6. Für die Tönisvorster Stadtverwaltung war Pressesprecherin Catharina Perchthaler zu Gast. Der Grefrather Bürgermeister Manfred Lommetz musste kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen passen.

Kempen: Gäste schauen WZ-Team über die Schulter