1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Ferienlager Pfadfinder aus Niederlanden zurück

Ferienlager Pfadfinder aus Niederlanden zurück

Am Wochenende kehrten die Grefrather Pfadfinder vom Stamm Dorenburg mit ihrem Leiter Pfarrer Johannes Quadflieg aus dem Sommerzeltlager zurück. Sie erlebten sonnige zwölf Tage in der Nähe von Hoek van Holland — vier Kilometer von der Nordsee entfernt.

Die Grefrather hatten ihre Fahrräder mitgenommen und waren damit für alle Unternehmungen gerüstet. Der Weg zum nahen Nordseestrand dauerte nur 15 Minuten und auch die geschichtsträchtigen Städte waren alle per Rad erreichbar. Tagestouren führten die 25 Jungen und Mädchen zwischen zehn und 17 Jahren auch nach Delft und Rotterdam, wo man sich vom Schiff aus den größten Seehafen der Welt ansah. In Delft gab es Infos zum original Delfter Blau. Auch die Königsgruft der Oranier in der Nieuwe Kerk wurde besichtigt. An den Abenden ging es oft noch einmal schnell an den Strand, um sich von der Hitze des Tages abzukühlen. Gekocht haben die Pfadfinder traditionsgemäß selbst. Das allabendliche Lagerfeuer musste allerdings in diesem Jahr aufgrund der großen Trockenheit ausfallen. Während des Aufenthalts legten viele Teilnehmer ihre Pfadfinderversprechen ab. Alle erhielten am Ende das Lagerabzeichen. Foto: Pfadfinder