1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Eisstadion in Grefrath: „Brings“-Konzert im Sommer 2020 unterm Zeltdach

Grefrath : Eisstadion: „Brings“-Konzert im Sommer 2020 unterm Zeltdach

Erstmals gibt es ein Konzert unter dem Zeltdach des Grefrather Eisstadions.

Im Sommer 2020 steht im Grefrather Eissportzentrum eine Premiere an. Erstmals wird es auf dem Außenfeld unter dem Zeltdach ein Konzert geben. Veranstaltungsleiter Jan Lankes teilte mit, dass die Kölsch-Rock-Band „Brings“ am 28. August 2020 unter dem Grefrather Außenzelt auftreten wird. Lankes freut sich sehr auf dieses erste „Open Air“-Konzert. „Das wird ein echtes Sommer-Highlight“, so Veranstalter Sinan Heesen. Bislang wurde die Fläche im Außenbereich des Eisstadions einmal für eine Charts-Party des Radiosenders Einslive genutzt. Außerdem dient sie seit 2006 alle zwei Jahre fürs „Public Viewing“ bei Welt- oder Europameisterschaften. Die Band um Frontmann Peter Brings ist mit vielen Stimmungsliedern wie „Superjeile Zick“, „Polka, Polka“ oder „Halleluja“ bekannt geworden und gehört zu den Größen des Kölner Karnevals. Der Vorverkauf für das Konzert im nächsten Jahr hat bereits begonnen. Ein Stehplatz kostet 37,60 Euro.

Neben den Planungen für 2020 steht im Eisstadion derzeit die neue Eislaufsaison im Mittelpunkt. Am Freitag startet die Hallensaison mit einem „Ice-Opening-Event“. Geöffnet ist von 18.30 bis 22 Uhr. Am Samstag und Sonntag ist die Halle dann von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet. Unterm Außenzelt soll die Eislaufsaison am 25. Oktober starten. Der 400-Meter-Außenring soll am 1. November geöffnet werden, heißt es auf der Internetseite des Eisstadions. Alle weiteren Informationen zu den Öffnungszeiten und zum „Brings“-Vorverkauf auf der Homepage des Eissportzentrums:

eisstadion.de

(Red)