1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

drk-ehrung Vielfache Blutspender wurden ausgezeichnet

drk-ehrung Vielfache Blutspender wurden ausgezeichnet

Die Stadt Kempen und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) haben am Dienstagabend im Rathaus Blutspender geehrt: Besonders gewürdigt wurde Günter Peerbooms, der in seinem Leben schon 194-mal Blut gespendet hat.

Eine besondere Zahl haben auch der St. Huberter Heimatvereins-Vorsitzende, Hans-Josef Güldenbog, und Dieter Pläschke erreicht. Sie waren schon 150-mal Blut spenden. 125-mal hat Markus Kiwitz gespendet, 100-mal Jürgen Prießen.

Für 75-faches Spenden wurden geehrt: Johannes Keuthen, Dieter Keisers, Edgar Johannes Lindner, Karola Loschelders, Norbert Hußmanns, Michael Wolfers, Ralf Ciaxz, Ludwig Stegmanns, Jürgen Wöhrmann, Ursula Haffmanns, Manfred Hennings und Andreas Nitzer. 50-fach gependet haben Anke Bittroff, Hans Peter Meuskens, Yvonne Giebels, Josef Hartmann, Sabine Henriette Rennen, Hildegard Gehlen und Herbert Bohmann.

Für 25-faches Spenden gab es Ehrungen für Martina Borsch, Ingrid Schmale, Joachim Ernst, Carmen Yvonne Dahmen, Horst Hermes, Irmgard Hinckers, Ralf Richter, Judith Doris Hartmann, Josef Kranen, Inge Stelkens, Sabine Kranen, Heinz Peter Schrey, Gertrud Repplinger, Axel Peter Bellstedt, Anton Kleinschumacher, Peter Vorstermanns, Bärbel Spicker und Stefanie Schömbges. Foto: Lübke