1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Drei junge Männer aus Cabrio geschleudert - Ein Toter

Drei junge Männer aus Cabrio geschleudert - Ein Toter

Kempen-St. Hubert (dpa). Cabriofahrt mit tödlichem Ende: Bei einem schweren Verkehrsunfall eines voll besetzten Cabrios in Kempen- St. Hubert wurden am Samstagabend drei junge Männer, die nicht angeschnallt waren, aus dem Auto geschleudert.

Ein 20-Jähriger aus St. Hubert starb noch in der Nacht an seinen schweren Verletzungen.

Zwei 17 Jahre alte Jugendliche wurden ebenfalls schwer verletzt. Der 18 Jahre alte Fahrer aus Kempen und ein Beifahrer (20) kamen mit leichten Blessuren davon, wie die Polizei in Viersen am Sonntag mitteilte.

Der Fahrer hatte auf der Fahrt Richtung Bendheide in einer Linkskurve der Stendener Straße die Kontrolle über sein Auto verloren, das Fahrzeug war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich im angrenzenden Feld überschlagen. Dabei wurden die drei Personen, die sich auf der Rückbank befanden und nicht angegurtet waren, aus dem Fahrzeug geschleudert. Dem Fahrzeuglenker wurde eine Blutprobe entnommen.