Drei gegen einen: Versuchter Geldbörsenraub

Drei gegen einen: Versuchter Geldbörsenraub

Kempen. Drei junge Männer oder Jugendliche haben in der Nacht auf Donnerstag in Kempen versucht, einem Passanten das Portemonnaie zu stehlen.

Gegen 23 Uhr, so die Polizei, war der 28-Jährige an der Nansenstraße von drei männlichen Personen bedroht worden. Sie forderten ihn auf, seine Geldbörse herauszugeben. Der Kempener weigerte sich jedoch, woraufhin sie ihn in einen Vorgarten schubsten. Als an dem Haus dahinter eine Jalousie hochgezogen wurde, flüchteten die drei in Richtung Hammarskjöldstraße.

Beschreibung: 14 - 16 Jahre alt; eine Person ist auffallend groß und hager und war schwarz gekleidet. Die beiden anderen Personen sollen zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß sein und von normaler Statur sein. Sie trugen graue Kapuzenpullover. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Telefon 02162/377-0.