1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Bürgerwald Kempen: 83-jährige Frau von Hund angegriffen

Zeugensuche : 83-Jährige von Hund angegriffen

Der Hundebesitzer gab falsche Personalien an.

(sk) Am vergangenen Samstag, 9. Juli, gegen 19.30 Uhr, wurde eine 83-jährige Kempenerin im Bürgerwald von einem Hund angegriffen und verletzt. Gemeinsam mit ihrem Mann ging die Kempenerin an der Parkbank mit der Widmung "Axel Treumann" vorbei, auf welcher zwei Männer mit einem großen, schwarz-braunen Hund saßen. Das Tier riss sich plötzlich los und sprang die 83-Jährige an, woraufhin diese stürzte. „Der eine junge Mann hielt den Hund fest, der andere kümmerte sich kurz um meine Frau“; berichtet der Ehemann. „Meine Frau konnte nicht weitergehen, also ging ich los, um unser Auto zu holen.“ Bei seiner Rückkehr seien die beiden Männer mit dem Hund verschwunden gewesen. Die verletzte Frau wurde im Krankenhaus untersucht, sie habe eine starke Prellung erlitten, berichtet der Ehemann. Er meldete den Vorfall der Polizei. Die Personalien, die der Hundebesitzer angegeben hatte, stellten sich jedoch als falsch heraus. Die Polizei ermittelt nun. Zeugen melden sich bitte unter Tel. 02162/377-0.