Brandserie: Verdächtiger in U-Haft

Kempen. Die Brandserie von Mitte Mai könnte bald aufgeklärt sein: Die Kripo Viersen prüft derzeit, ob ein 29-jähriger Wachtendonker verantwortlich ist.

Der Mann wird beschuldigt, mehrere Brände in Kerken und Geldern gelegt zu haben. Der Verdächtige sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Es bestehen erfolgversprechende Ermittlungsansätze dafür, dass er auch für die Brände in Kempen am 18. und 19. Mai verantwortlich ist, teilte die Polizei mit.