1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Niederrhein: Brand in Grefrath sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Niederrhein : Brand in Grefrath sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Im Ortsteil Oedt ist ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr eilte mit zahlreichen Kräften zum Einsatzort.

Oedt. Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr wurde die gesamte Feuerwehr Grefrath per Sirene und Funkmelder alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus an der Tönisvorster Straße in Oedt stand eine Wohnung in Flammen.

„Beim Eintreffen der ersten Kräfte befanden sich alle Bewohner schon auf der Straße“, so Feuerwehrsprecher Edmund Laschet. „Aus einer Wohnung im Erdgeschoss schlugen die Flammen aus der Terrassentür.“ Die Feuerwehr verschaffte sich nach eigenen Angaben Zugang in den Garten. Drei Trupps bekämpften das Feuer unter Atemschutz. So hatten sie den Brand schnell unter Kontrolle. Anschließend wurde das Gebäude ausreichend gelüftet. Die Bewohner konnten sogar in die Wohnungen zurückkehren.

Der Kempener Rettungsdienst war ebenfalls vor Ort. Die Sanitäter untersuchten die Bewohner. Es gab keine Verletzten. Das ist nach Angaben der Feuerwehr in erster Linie der Tatsache zu verdanken, dass die Bewohner wegen der installierten Rauchmelder rechtzeitig ins Freie konnten. Für die Löscharbeiten war von Vorteil, dass das Oedter Gerätehaus nur etwa 500 Meter vom Brandort entfernt ist.

Zur Brandursache machten die Behörden noch keine Angaben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Grefrather Feuerwehr war mit zehn Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften vor Ort. Red