Angebot in Oedt Alter Bahnhof wird zum Adventsmarkt

Oedt. · In Oedt hat sich der ehemalige Bahnhof in einen Weihnachtsbahnhof verwandelt. Marcus Pasterkamp lädt zu einem Einkaufserlebnis in weihnachtlichem Ambiente ein.

 Fotograf Manfred Küsters und Familie Pasterkamp (Mats, Mawa, Marcus und Frido) hoffen, dass sich alle Besucher an die Corona-Regeln halten.

Fotograf Manfred Küsters und Familie Pasterkamp (Mats, Mawa, Marcus und Frido) hoffen, dass sich alle Besucher an die Corona-Regeln halten.

Foto: Norbert Prümen

Wer in die Straße „An der Kleinbahn“ in Oedt einbiegt, muss nicht lange suchen, wo sich der ehemalige Bahnhof befindet. Dort, wo Tausende Lämpchen am Haus, an 14 geschmückten Tannenbäumen und einem Rentiergespann leuchten, Sterne strahlen, eine Eisenbahn ihre Runden auf der ehemaligen Laderampe dreht und im Wohnmobil der Weihnachtsmann sitzt, ist man an der richtigen Adresse angekommen. 90 Meter Girlanden mit 15 000 Lämpchen sowie jede Menge weitere Dekoration verwandeln das historische Gebäude in einen Weihnachtsbahnhof. Nicht nur Gucken ist angesagt: Die Familie Pasterkamp, die dort lebt, lädt zu einem Pop-up-Store der etwas anderen Art ein, einem Einkaufserlebnis unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzvorschriften.