Düsseldorfer (44) rettet Sohn (6) aus brennendem Wohnwagen

Düsseldorfer (44) rettet Sohn (6) aus brennendem Wohnwagen

Brüggen Ein Düsseldorfer (44) hat im niederrheinischen Brüggen sein Kind (6) aus einem brennenden Wohnwagen gerettet. Nach Polizeiangaben von Samstag wurde der sechsjährige Junge mit leichten Brandverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der 44-jährige Vater hatte sich mit seinem anderen, zehn Jahre alten Sohn und weiteren Erwachsenen im Vorzelt aufgehalten, als der Brand ausbracht. Die Feuerwehr konnte das Feuer nicht mehr unter Kontrolle bringen - der Wohnwagen brannte vollständig aus. Die Brandursache war nicht geklärt, die Polizei gibt aber an, dass zur Unglückszeit ein mobilder Gasofen im Wohnwagen lief.(red / dpa)

Mehr von Westdeutsche Zeitung