1. NRW
  2. Kreis Viersen

Kreis Viersen: Der "Tag des offenen Denkmals" im Kreis Viersen

Kreis Viersen : Der "Tag des offenen Denkmals" im Kreis Viersen

Kreis Viersen. Am Sonntag ist in NRW der "Tag des offenen Denkmals". Etliche historische Gebäude, Kirchen und Museen nehmen an dem Aktionstag teil und bieten mit Führungen und freiem Eintritt einen besonderen Anreiz, um tiefer in die Geschichte der Bauten einzusteigen.



Altes Bürgermeister-Amt

Das 1827 auf den Grundmauern des vorherigen Rathauses erbaute Bürgermeister-Amt in der Marktstraße 1 beherbergt heute das Ortsteil-Bürgerbüro und das Sozialamt und befindet sich seit 2016 in privater Hand. Ansprechpartnerin für Führungen ist die Inhaberin Silke Beckstedde. Die Öffnungszeiten am 9.9. sind 8 — 18 Uhr.



Beim Textilmuseum Die Scheune handelt es sich um einen um 1800 erbauten Fachwerkhof mit Backsteinergänzung. Heute ist dort ein Textilmuseum. Um 15 Uhr führt Dipl. —Ing. Walter Tillmann über das Gelände. Geöffnet hat Die Scheune immer Sonntags von 11 bis 18Uhr.

Jakobsgut

Das Jakobsgut ist mit seinen zwei Geschossen und einem mittleren mezzaniartigem Stockwerk und der vorspringenden Dachkonstruktion mit teilweise verzahnten Balken und unregelmäßig verteilten Fenstern ein interessanter Bau aus dem Jahr 1547. Seit 1954 beherbergt das Haus das Heimatmuseum Süchteln. Eine Führung durch das Gebäude wird durch die Mitglieder des Süchtelner Heimat- und Verkehrsvereins zwischen 13 und 17 Uhr angeboten.

Kath. Volksschule Rintgen

Die ehemalige Knabenschule (heute Kath. Volksschule Rintgen) ist ein neugotischer Backsteinbau Baujahr 1883. Mitglieder des Pfadfinderstamms St. Remigius Viersen führen Besucher am Sonntag von 13 — 17 Uhr durch das Gebäude.

Kreuzherrenkloster

1479 wurde das Kreuzherrenkloster in Dülken gegründet. Mittlerweile wird das teilweise 1872 zerstörte Gebäude für Wohnzwecke genutzt. Ab 13 Uhr und bis 17 Uhr steht der Eigentümer Ulf Schröders für Führungen zur Verfügung.

Königsburg

Dem 1908 erbauten Konzert- und Theatersaal in Viersen Süchteln soll durch den Verein Königsburg 2.0 e.V. durch umfangreiche Restaurierungsarbeiten wieder kulturelles Leben eingehaucht werden. Das Projekt kann stündlich mit Mitgliedern des Vereins begutachtet werden. Öffnungszeiten 14- 17 Uhr.

Ringofen Höges und Schloten

Der Sechzen-Kammer-Ofen ist Teil eines regionalen Wirtschaftszweigs welcher nahezu vollständig verschwunden ist. Heute ist der Ofen Teil der Produktionsstätte von Claytec. Eigentümer Peter Breidenbach führt am Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr über das Gelände.

Wohnhaus Arthur Baums

Das Wohnhaus Arthur Baums aus dem Jahr 1935 hat Stilelemente des sogenannten Neuen Bauens und des Backsteinexpressionismus. Auch im Innern ist das Gebäude erhalten geblieben. Die heutigen Besitzer sind Renate Fischer und Markus Kellmann. Wer Interesse an einer Führung hat kann zwischen 13 und 17 in der Heinz-Luhnen-Straße 17 teilnehmen.

Zieglerhaus

Am Sonntag führt Peter Breidenbach durch das Zieglerhaus, ein ehemaliges Wohnhaus für Ziegeleiarbeiter der Firma Höges und Schloten . Heutzutage wird das Gebäude von der Firma Claytec zu Schulungszwecken genutzt. Öffnungszeiten am 9.9. sind von 13 bis 17 Uhr.



Auf dem gleichen Gelände wie das Zieglerhaus und der Ringofen Höges und Schloten befindet sich außerdem der Zieglerschuppen, ein mit flachem Satteldach konstruiertem Trockenschuppen. Auch hier gelten die gleichen Öffnungszeiten: 13 — 17 Uhr. red