19-Jähriger schwebt nach Schlägerei in Lebensgefahr

Streit auf Party in Grefrath : 19-Jähriger schwebt nach Schlägerei in Lebensgefahr

Eine Auseinandersetzung auf einer Feier in Grefrath eskaliert. Ein 19-jähriger Mann aus Viersen erleidet schwere Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr.

Nach bisherigen Erkenntnisstand der Polizei gab es auf einer Feier in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine körperliche Auseinandersetzung.

Mehrere Personen waren daran beteiligt unter anderem der 19-jährige Viersener. Plötzlich sei dieser im Verlauf des Streits zusammengesackt und habe das Bewusstsein verloren. Ein 20-jähriger Mann aus Tönisvorst erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, konnte aber dieses mittlerweile wieder verlassen, teilte die Polizei mit.

Die Kriminalpolizei ermittelt gegen drei Beschuldigte im Alter von 18-20 Jahren aus Viersen. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung