Wülfrath: 60-Jähriger informiert Polizei per Brief über Morde

Motiv unklar : Mord an Frau, Mutter und Hund: 60-Jähriger informiert Polizei per Brief und begeht Suizid

Ein 60-Jähriger hat seine Frau, seine Mutter und den gemeinsamen Hund getötet. Mit einem Brief informierte er die Polizei und kündigte gleichzeitig Suizid an.

Ein 60-jähriger Wülfrather hat am 7. November seine 57 Jahre alte Frau, seine 87-jährige Mutter und den gemeinsamen Hund erschossen. Das teilte die Polizei Mettmann am Freitag mit.

In einem Brief, der die Polizei am Donnerstagnachmittag erreichte, soll er die Beamten über die Morde informiert haben. Gleichzeitig kündigte er in dem Schreiben Suizid für den 11. November an.

Im Haus des 60-Jährigen fanden Polizisten am Donnerstag die drei Leichen sowie den getöteten Hund. Die Beamten konnten eine Schusswaffe sicherstellen. Das Motiv des Wülfrathers ist aktuell noch unklar. Eine Mordkommission hat ihre Arbeit aufgenommen. Die Spurensicherung, die Obduktion der Leichen und weitere Ermittlungsmaßnahmen dauern an.

(red)