Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter und Regen im Kreis Mettmann

Amtliche Warnung : Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter und Dauerregen im Kreis Mettmann

Am Dienstagmorgen hat der deutsche Wetterdienst eine amtliche Warnung vor starken Gewittern und Dauerregen für den Kreis Mettmann ausgesprochen.

Der Deutsche Wetterdienst warnt am Dienstagmorgen vor starken Gewittern im Kreis Mettmann. Örtlich können Sturmböen von bis zu 80 Kilometer pro Stunde erreicht werden. Die Gewitterwarnung gilt erstmal bis in den Vormittag hinein.

Außerdem wird auch Starkregen erwartet, der sich in Dauerregen wandelt und wahrscheinlich bis Mittwochmorgen anhalten wird.

Über die Warnapp Nina wurde auch eine Warnung an die Bevölkerung geschickt. Es wird vor möglichen Blitzeinschlägen sowie herabstürzenden Ästen oder anderen Dingen gewarnt. Auf Grund des starken Regens kann es auch zu Sichtbehinderungen in Straßenverkehr kommen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung