1. NRW
  2. Kreis Mettmann

Von Auto erfasst: 14-Jähriger verletzt sich schwer

Von Auto erfasst: 14-Jähriger verletzt sich schwer

Mettmann. Am Mittwochmorgen wurde gegen 9.55 Uhr ein 14-jähriger Fußgänger beim Überqueren einer Straße in Langenfeld-Wiescheid von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Dem offiziellen Bericht der Polizei zufolge gaben Zeugen an, dass der 14-jährige Schüler die rote Fußgänger-Ampel auf der Straße Hardt missachtete, um einen Linienbus noch rechtzeitig zu erreichen. Demnach trat er, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn.

Der 60-jährige Fahrer eines VW-Bora, der in Richtung A3 unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen. Der Schüler wurde durch die Kollision schwer verletzt und noch vor Ort notärztlich versorgt.

Laut Polizei entstand an dem VW ein Sachschaden in Höhe von 1200 Euro. Für die Dauer des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme wurde die Straße Hardt im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. red