1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Wülfrather Hundeschule bietet wieder Gruppen an

Wülfrath : Hundeschule bietet wieder Gruppen an

In der Lockdown-Zeit war die Hundeschule Teamwerk auf Online-Unterricht umgestiegen.

. Im November vergangenen Jahres hat Ina Lüneburger ihre Hundeschule Teamwerk gegründet. Eine Woche durfte sie Gruppenstunden anbieten, dann kam der Lockdown. „Seit Februar können Hund und Besitzer zumindest wieder in Einzelstunden zu mir kommen, das war schon eine enorme Bereicherung“, berichtet die ausgebildete Hundetrainerin, die seit vergangener Woche endlich wieder ganze Gruppen zu sich bitten darf.

Um noch immer auf individuelle Themen eingehen zu können, schult Ina Lüneburger maximal in einer Gruppengröße von fünf Hunden. „Dann sind wir auch in der Lage, den Abstand zu wahren und müssen keine Maske tragen“, erklärt die Unternehmerin, die ab einer Gruppengröße von 25 Personen noch immer die Maskenpflicht anwenden müsste.

Die Online-Angebote der Trainerin bleiben weiterhin bestehen

Um den Hundeneulingen auch in der Lockdown-Zeit mir Rat und Tat zur Seite zu stehen, hat die Fachfrau zwischenzeitige Online-Angebote entwickelt, die auch gut angenommen wurde. „Diese Angebote sollen auch weiterhin bestehen bleiben, allerdings ist die Nachfrage nach Präsenzterminen natürlich wesentlich höher“, gibt sie wieder.

Ab Juli mietet sich Ina Lüneburger für Unterrichtszeiten in das Hundesportzentrum an der Dieselstraße ein. Beschäftigungstraining, wie etwa Distanztraining, können dort gemeinsam mit dem Vierbeiner erlernt werden. Den klassischen Erziehungsunterricht möchte Ina Lüneburger aber auch weiterhin in Alltagssituationen abhalten. Ein Kursplan auf der Homepage ist in Planung, bis dahin werden Anfragen und Anmeldungen telefonisch oder per Mail beantwortet.