Wülfrath : Wülfrather Fotokalender zugunsten der Tafel

Spende in Höhe von 700 Euro übergeben.

Bereits die siebte Auflage des Fotokalenders „Malerisches Wülfrath“ fand in diesem Jahr guten Absatz. Wenige Wochen nach Verkaufsstart waren die 100 Exemplare bereits ausverkauft. „Natürlich möchten wir den Erlös in diesem Jahr wieder spenden“, so Fotograf Peter Klückmann, der sich gemeinsam mit seinen drei Fotokollegen für die Tafel Niederberg entschieden hat. 700 Euro konnte Tafelleiterin Tanja Högström entgegennehmen. Die Spende soll der diesjährigen Tütenaktion (WZ berichtete) zugute kommen. „Wir werden verschiedene Tüten packen und auch immer eine kleine Besonderheit, wie mal eine Kerze oder einen Metzgergutschein, reinlegen“, versichert Högström, die gleichzeitig auf die Spendennotwendigkeit hinweist. „Viele denken, weil wir der Bergischen Diakonie angeschlossen sind, wären wir finanziell abgesichert. Das ist aber nicht der Fall. Die Tafel wirtschaftet autark und finanziert sich alleine durch Spenden. Gerade in den letzten beiden Jahren ist die Spendenbereitschaft stark zurückgegangen, im vergangenen Jahr mussten wir sogar auf unsere Rücklagen zurückgreifen.“ Um den Fortbestand der Tafel zu sichern, sucht das Team 1000 Dauerspender, die jeden Monat zehn Euro überweisen. „Mit diesem Geld wären die Kosten langfristig gesichert“, so Högström weiter. Die Dauerspende kann auch über PayPal gezahlt werden. Kontodaten lassen sich auf der Homepage der Tafel finden

bergische-diakonie.de/tafel