Wülfrath „Zukunft pflanzt Erinnerung“ auf dem Friedhof

Wülfrath · Zum Auftakt einer Kinder-, Handwerks- und Kunstaktion auf dem Kommunalen Friedhof im Mai haben 50 Kinder Blumen- und Staudenbeete gepflanzt.

 Die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Joseph erhielten von Friedhofsgärtner Jan Meyburg einen Einblick in seine tägliche Arbeit auf dem Friedhof an der Alten ratinger Landstraße.

Die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Joseph erhielten von Friedhofsgärtner Jan Meyburg einen Einblick in seine tägliche Arbeit auf dem Friedhof an der Alten ratinger Landstraße.

Foto: Jasmin Janson

„Kinder müssen wissen, dass sie trauern dürfen. Nicht nur der Tod bedeutet Abschiednehmen: Ein Freund zieht weg, ein Stofftier geht verloren oder ein Spielzeug geht kaputt. Trauer ist vielschichtig, wird unterschiedlich erlebt und gelebt. Ein Kind wird still, eines verkriecht sich und das andere braucht Gesellschaft“, spricht Kitaleiterin Beatrix Kraemer aus Erfahrung. Sie ist zertifizierte Trauerbegleiterin für Kinder sowie Familien und in verschiedenen Begleitungen tätig. Im Rahmen der Trauerarbeit finden in der Katholischen Kindertagesstätte St. Joseph an der Goethestraße 73 immer wieder unterschiedliche Projekte statt, dazu gibt es eine große Auswahl unterstützender Bilderbücher und Fachliteratur.